E-Mail: simon@mobiler-fahrrad-service.at | Telefon: 0677 62033755

Press "Enter" to skip to content

Autor: Mobiler Fahrrad Service

Pflege und Service Tipps für E-Bikes

Pflege und Service Tipps für E-Bikes

Für E-Bikes werden viele sehr ähnliche Begriffe verwendet. Beispiele sind

  • Elektro-Hybridrad
  • Fahrrad mit elektrischem Hilfsmotor
  • Pedelec
  • Pedal Electric Cycle
  • Elektrorad
  • Hybridrad

Ganz egal welchen Namen die Hersteller wählen. Beim E-Bike bzw. Elektrofahrrad sollten bei Pflege und Service dieselben Grundsätze beachtet werden.

Reinigung

Die Reinigung mit Wasser sollte nie mit dem Hochdruckreiniger erfolgen. Durch den starken Druck dringt Wasser in Lager, Rahmen und elektronische Bauteile ein. Das führt zu Fehlfunktionen und Rost. Fahrrad spezifische Reinigungsmittel greifen keine Kunststoffe und Dichtungen an. Lackierte Oberflächen und farbige Bauteile verändern sich nicht und Schmutz kann leichter entfernt werden.

Akku und Display sollten entfernt werden. Falls das Display fest verbaut ist kann man es mit einem Tuch oder einem Stück Plastik (z.B. Frischhaltefolie) abdecken. Die Akku-Aufnahmen sind so gebaut, dass das Wasser von selbst ablaufen kann.

Nachdem das Fahrrad abgetrocknet ist, empfiehlt sollte ein kurzer Funktionscheck durchgeführt werden. Dabei darauf achten das der Akku richtig eingerastet ist, der Antrieb und das System bei Tastendruck funktionieren. Damit ist für die nächste Tour wieder alles vorbereitet.

Service

Neben den Wartungsarbeiten die immer wieder durchgeführt werden sollten, empfehlen wir ein jährliches Service. Durch das zusätzliche Gewicht von Akku und Antrieb werden viele Bauteile stärker beansprucht und sollten darum jährlich überprüft werden.

Der Antrieb (Kette und Zahnräder) sollte regelmäßig gereinigt und geölt werden. Dadurch werden diese Bauteile geschont und die Lebensdauer deutlich verlängert.

Der Luftdruck in den Reifen sollte regelmäßig überprüft werden. Bei zu geringem Luftdruck kann das E-Bike speziell in schnellen Kurven leicht instabil werden.

Die Schraubverbindungen sollten in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Auf vielen Bauteilen sind Werte in Newtonmeter (Nm) angegeben. Diese Werte sollten nicht überschritten werden. Dafür die Schrauben am besten nur mit einem Drehmomentschlüssel anziehen.

Kaufberatung Fahrrad für den täglichen Gebrauch

Kaufberatung Fahrrad für den täglichen Gebrauch

Viele der täglichen Wege sind kurz und können problemlos mit dem Fahrrad erledigt werden. Meistens legt man Kurzstrecken so auch schneller zurück. Bei der Vielzahl an erhältlichen Fahrrad Modellen ist es nicht immer einfach etwas Passendes zu finden.

Wenn man nur auf Asphalt und befestigten Straßen unterwegs ist, sind schmale Reifen die ideale Lösung. Damit nutzt man – wie bei einem Rennrad – den geringen Rollwiderstand. Der Reifen hat nur eine sehr kleine Auflagefläche und jede Kurbelumdrehung wird mit wenig Widerstand in Vortrieb umgesetzt.

Für die täglichen Wege empfiehlt sich eine komfortable Sitzposition. Dafür eignen sich etwas breitere Lenker und ein bequemer Sattel.

Ein Beispiel wäre das folgende Modell „Odessa“ von 6KU Fahrräder. Eine ansprechende Optik schadet natürlich auch nicht 😉

Fahrrad 6KU "Odessa"
Fahrrad 6KU „Odessa“

Kaufberatung Rahmenmaterial, Fachhandel vs. Versender (Online Handel)

Alle die sich vor dem Kauf eines Fahrrads informieren möchten, finden hier ein paar (hoffentlich) nützliche Informationen. Im Artikel wird davon ausgegangen, dass die grundsätzliche Entscheidung für einen Fahrradtyp

Mountainbike, Rennrad, E-Bike, Triathlon, Kinderrad, Cyclecross, Gravelbike, BMX, Citybike, Trekkingrad, Fitnessrad, Faltrad, Singlespeed, Fatbike, Fixie, Tourenrad usw.

bereits gefallen ist. In diesem Beitrag zum Thema Kaufberatung werden Fragen zum Rahmenmaterial (Carbon, Aluminium, Stahl, Titan) und Kauf im Fachhandel oder von einem Online Versender behandelt.


Rahmenmaterial

In den letzten Jahren haben sich zwei Materialien für den Rahmenbau durchgesetzt. Der Großteil der heute am Markt verfügbaren Fahrräder nutzt Aluminium oder Carbon Rahmen. Carbon wird aufgrund seiner Materialeigenschaften (steif und leicht) oft für hochpreisige Modelle eingesetzt. Aluminium Rahmen sind mittlerweile auch sehr leicht, werden von vielen Herstellern für günstigere Modelle verwendet. Je nach Einsatzgebiet und persönlicher Vorliebe kann mit Aluminium Rahmen in Bezug auf Gewicht ein sehr ähnliches Ergebnis erzielt werden.

Stahl und Titan werden selten und nur noch von wenigen Herstellern eingesetzt. Stahlrahmen gibt es mittlerweile wieder von mehreren Herstellern und das auch zu günstigen Preisen. Titan Rahmen sind seltener und meistens sehr hochpreisig und exklusiv.


Fachhandel vs. Versender (Online Versender)

Diese viel diskutierte Frage ist sehr schwierig zu beantworten. Oft ist der Preisvorteil von Online Angeboten der Grund das Fahrräder nicht im Fachhandel gekauft werden. Diese Entscheidung hat aber Konsequenzen die jedem bewusst sein sollten. Versender (Online Versender) haben meistens kein Filialnetz für technische Fragen, Service und Reparatur. Wer die nötigen Arbeiten nicht selbst durchführen kann, sollte sich vor der Kaufentscheidung noch einmal im Fachhandel informieren. Wenn der örtliche Fachhändler auch Online erworbene Fahrräder repariert, entfällt dieser Punkt. Vor der Anschaffung sollten auch eventuelle Kosten für die Versendung von Fahrrädern zum Online Händler im Fall von Service und Reparaturarbeiten geprüft werden. Bei vielen Versendern ist der Versand vom Kunden zu bezahlen und der grenzüberschreitende Versand erhöht die Kosten deutlich. Die meisten Hersteller haben ihren Firmensitz in Deutschland. Wenn es sich um das einzige Rad handelt ist damit auch eine „Zwangspause“ für Ausfahrten und Touren verbunden.

Der Mobile Fahrrad Service führt Service und Reparaturarbeiten an allen Rädern durch – egal welcher Hersteller und ganz egal wo das Fahrrad erworben wurde. Mit dem Express Service sind Sie speziell im Sommer sehr schnell wieder zurück auf der Straße oder am Trail. Reparaturen führen wir ebenfalls so schnell wie möglich durch damit keiner wertvollen Radtage verloren geht.