E-Mail: simon@mobiler-fahrrad-service.at | Telefon: 0677 62033755

Press "Enter" to skip to content

Pflege und Service Tipps für E-Bikes

Pflege und Service Tipps für E-Bikes

Für E-Bikes werden viele sehr ähnliche Begriffe verwendet. Beispiele sind

  • Elektro-Hybridrad
  • Fahrrad mit elektrischem Hilfsmotor
  • Pedelec
  • Pedal Electric Cycle
  • Elektrorad
  • Hybridrad

Ganz egal welchen Namen die Hersteller wählen. Beim E-Bike bzw. Elektrofahrrad sollten bei Pflege und Service dieselben Grundsätze beachtet werden.

Reinigung

Die Reinigung mit Wasser sollte nie mit dem Hochdruckreiniger erfolgen. Durch den starken Druck dringt Wasser in Lager, Rahmen und elektronische Bauteile ein. Das führt zu Fehlfunktionen und Rost. Fahrrad spezifische Reinigungsmittel greifen keine Kunststoffe und Dichtungen an. Lackierte Oberflächen und farbige Bauteile verändern sich nicht und Schmutz kann leichter entfernt werden.

Akku und Display sollten entfernt werden. Falls das Display fest verbaut ist kann man es mit einem Tuch oder einem Stück Plastik (z.B. Frischhaltefolie) abdecken. Die Akku-Aufnahmen sind so gebaut, dass das Wasser von selbst ablaufen kann.

Nachdem das Fahrrad abgetrocknet ist, empfiehlt sollte ein kurzer Funktionscheck durchgeführt werden. Dabei darauf achten das der Akku richtig eingerastet ist, der Antrieb und das System bei Tastendruck funktionieren. Damit ist für die nächste Tour wieder alles vorbereitet.

Service

Neben den Wartungsarbeiten die immer wieder durchgeführt werden sollten, empfehlen wir ein jährliches Service. Durch das zusätzliche Gewicht von Akku und Antrieb werden viele Bauteile stärker beansprucht und sollten darum jährlich überprüft werden.

Der Antrieb (Kette und Zahnräder) sollte regelmäßig gereinigt und geölt werden. Dadurch werden diese Bauteile geschont und die Lebensdauer deutlich verlängert.

Der Luftdruck in den Reifen sollte regelmäßig überprüft werden. Bei zu geringem Luftdruck kann das E-Bike speziell in schnellen Kurven leicht instabil werden.

Die Schraubverbindungen sollten in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Auf vielen Bauteilen sind Werte in Newtonmeter (Nm) angegeben. Diese Werte sollten nicht überschritten werden. Dafür die Schrauben am besten nur mit einem Drehmomentschlüssel anziehen.

%d Bloggern gefällt das: